Datenschutz*
Nistkästen für fliegende Golfplatz-Bewohner

Nistkästen für fliegende Golfplatz-Bewohner

Das Vogelsterben und die Abnahme der Artenvielfalt machen auch vor dem Golfplatz nicht halt. Diese vielfältigen Veränderungen bringen auch mit sich, dass sich anstelle der etablierten Arten andere, uns nicht willkommene ausbreiten und negative Auswirkungen auf uns Golfer, die Flora und weitere Fauna haben. Zu nennen sei hier der vor allem in diesem Jahr weiträumig auftretende Eichenprozessionsspinner oder eine zunehmende Population von Wühlmäusen.

Der Golfclub Mettmann möchte einen wertvollen Beitrag zur Artenvielfalt im Golfclub Mettmann leisten und plant daher im Herbst, für Meisen und Greifvögel Nistkästen und Ansitzstangen auf unserem Golfplatz anzubringen. Positive Nebeneffekte ergeben sich dadurch, dass Meisen nachgewiesener Weise zur Reduktion des Eichenprozessionsspinners beitragen, da sie deren jungen Larven fressen, bevor sie sich in den Nestern an Eichen sammeln.
Greifvögel haben als natürliche Nahrung unter anderem Wühlmäuse, die sie von den Ansitzstangen (Julen) aus erspähen und jagen.

Geplant sind neben der Anschaffung und dem Anbringen von Nistkästen für Meisen diese auch für Eulen und Fledermäuse anzuschaffen. Fledermäuse leisten u.a. einen wertvollen Beitrag bei der Reduktion von Mücken. Zudem sollen Ansitzstangen (Julen) für Greifvögel aufgestellt werden.

Die Anschaffung einzelner dieser Nistkästen und Julen ist finanziell überschaubar. In größerer Anzahl, wie es für die Fläche des Golfplatzes notwendig ist, wird es jedoch schnell sehr aufwendig.

Wir hoffen und bitten daher darum, dass uns interessierte Mitglieder bei dieser Aktion unterstützen und einen finanziellen Beitrag in Form einer Spende leisten.
Da es zudem bei den Nistkästen regelmäßiger (jährlicher) Pflege bedarf, die allein durch das Mitarbeiterteam schwer zusätzlich zu leisten ist, sind wir auch dankbar für die Übernahme von Patenschaften (Pflege) für Nistkästen, die z.B. durch kleine Namensschilder des Spenders gekennzeichnet werden können.

Wenn Sie sich für eine Spende als Unterstützung entscheiden, können Sie diese sowohl bar im Sekretariat als auch per Überweisung an die Gesellschaft Golfplatz Mettmann mbH & Co. KG (IBAN: DE35 3015 0200 0001 7710 05) mit dem Verwendungszweck: "Spende Nistkästen" entrichten.

Die Übernahme einer Patenschaft können Sie uns gern persönlich im Sekretariat bzw. per Email (info@gc-mettmann.de) mitteilen.

Wir freuen uns sehr über Ihre Mithilfe bei der Umsetzung dieses wertvollen Projektes.

Ihr Friedhelm Reichel

 

Zurück