Datenschutz*
Clubmeisterschaften 2019

Clubmeisterschaften 2019

Die Clubmeisterschaften 2019 bescherten unseren Mitgliedern nicht nur wegen der überwiegend sehr guten Wetterbedingungen ein wirklich schönes Wochenende.

Am Samstagmorgen wurde nach Handicap gestartet. Die besten Damen machten um 8.30 Uhr den Anfang – dann folgten die Herren.

Nach der ersten Runde führte Claudia Keuling mit 83 Schlägen vor Hak-Soon Zwingelberg (88) und Isabell Meyer (91).

Bei den Herren beendeten drei Spieler Runde 1 mit einem Ergebnis von unter 80 Schlägen: Timothy Borrell führte mit 75 Schlägen, es folgte Björn Tschache mit einer 77 und dann Paul Andermann mit einer 79. Unsere beiden Pros spielten erstmalig ebenfalls bei den Clubmeisterschaften mit – allerdings außer Konkurrenz. Wie zu hören war, freuten sich die Mitglieder darüber, ihre Golflehrer einmal auf dem Platz beobachten zu können und auch den Spielern gefiel es gut, sich nicht nur von den beiden anleiten zu lassen, sondern auch einmal mit ihnen zu spielen. Die Ergebnisse der beiden Pros konnten sich dann auch sehen lassen: Tobi Gurek spielte die erste Runde mit einer 71 eins unter Par, Francis Foley benötigte 78 Schläge.

Bei den Damen stand am Sonntag nach der zweiten Runde fest, wer das Rennen gemacht hatte. Isabell Meyer gelang es, sich mit einer 89 vor Hak-Soon Zwingelberg zu schieben, die nach der 88 am ersten Tag eine 94 ablieferte. Claudia Keuling spielte ebenfalls eine 89, konnte aber dank ihrer 83 am Vortag völlig entspannt bleiben.  Die Clubmeisterin 2018 Claudia Keuling ist somit auch Clubmeisterin 2019 (172 Schläge, 83,89). Vizeclubmeisterin ist in diesem Jahr Isabell Meyer mit 180 Schlägen (91,89) und Hak-Soon Zwingelberg folgt auf dem 3. Platz mit 182 Schlägen (88/94).

Bei den Herren starteten nach dem ersten Cut nur noch 24 Spieler und die beiden Pros in Runde 2, nach der es wiederum einen Cut gab. So gingen zum Schluss nur noch 15 Spieler (2 Pros +12 +Schlaggleiche) auf Runde 3. Dieses Mal spielten Tobi Gurek und Frank Foley allein vorweg. Zunächst versprach die Sache noch sehr spannend zu werden, denn vor der Endrunde führte Paul Andermann (155, 79,76) mit nur einem Schlag Vorsprung vor Timothy Borrell (156, 75,81) und drei Schlägen vor Björn Tschache (158 ,77,81).

Am Nachmittag kamen  einige Mitglieder auf die Anlage ,um das Geschehen während der letzten Runde mitzuverfolgen. Otto Schickenberg hatte eigens ein elektronisches Leaderboard im Clubhaus aufgebaut, für das ihm laufend die Spielstände der einzelnen Flights durchgegeben wurden, so dass man jederzeit zuverlässig über die Situation in den Spielergruppen informiert sein konnte. Wer sich die Sache aus der Nähe anschauen wollte, begleitete die Flights auf der entscheidenden Runde über den Platz oder empfing die hereinkommenden Spieler traditionell am Grün der 18.

Letztlich machte der letzte Flight das Rennen unter sich aus. Paul Andermann konnte seinen Vorsprung ausbauen und gewann mit 231 Schlägen (79,76,76) vor Björn Tschache mit 236 Schlägen (77,81,78) und Timothy Borrell mit 237 Schlägen (75,81,81).

Die Clubmeister 2019 heißen:

Claudia Keuling und Paul Andermann

Unsere beiden Pros bewiesen übrigens, dass ihre Schüler ihnen noch lange nicht das Wasser reichen können. Tobi Gurek benötigte für die drei Runden insgesamt 221 Schläge (71,76,74) und Frank Foley 227 Schläge (78,72,77).

Als die letzten Spieler zum Clubhaus zurückkehrten, war schon reger Betrieb auf der Terrasse, denn gleich im Anschluss sollte eine große Siegerehrung für Jugend - Senioren - und Offene Clubmeisterschaften stattfinden. Inzwischen hatten sich erfreulich viele Interessierte eingefunden, so dass kaum noch ein Plätzchen frei war.

Zunächst ehrte Jugendwart Gregor Zawieja elf unserer ganz kleinen Golfer, die am vergangenen Freitag ihr Kindergolfabzeichen bestanden hatten. Übungsleiterin Alina Belz überreichte den stolzen Absolventen glänzende Medaillen, über die sich alle offenkundig sehr freuten. Danach gratulierte er den drei Nettosiegern der Jugendclubmeisterschaft Justin Turk, Luis Scholz und seinem Sohn Thilo Zawieja zu ihren guten Ergebnissen.

Den zweiten Teil der Siegerehrung übernahmen dann Spielführerin Lisa Sprecher und Clubmanager Ingo Lüders. Sie überreichten den Siegern der Jugend-, Senioren- und Offenen Clubmeisterschaften ihre wohlverdienten Pokale. Die Clubmeister 2018 erhielten zudem eine schöne Flasche Wein, die die Gastronomie zur Verfügung gestellt hatte.

Und das sind die Sieger der Clubmeisterschaften 2019 in allen Kategorien:

Clubmeisterin 2019: Claudia Keuling mit 172 Schlägen (83,89)
2.Platz: Isabell Meyer mit 180 Schlägen (91,89)
3.Platz: Hak-Sonn Zwingelberg mit 182 Schlägen (88,94)

Clubmeister 2019: Paul Andermann mit 231 Schlägen (79,76,76)
2.Platz: Björn Tschache mit 236 Schlägen (77,81,78)
3.Platz: Timothy Clemens Borrell mit 237 Schlägen (75,81,81)

Seniorenclubmeisterin Damen 2019 AK 50: Claudia Keuling mit 167 Schlägen (83,84)
2.Platz: Claudia Brandenburg-Niebel mit 176 Schlägen (82,94)
3.Platz: Marita Chill mit 185 Schlägen (95,90)

Seniorenclubmeister Herren 2019 AK 50: Lars Arend mit 166 Schlägen (82,84)
2.Platz: Ben Buiting mit 166 Schlägen (85,81)
3.Platz: Dirk Pagel mit 167 Schlägen (82,85)

Seniorenclubmeister Damen 2019 AK 65: Erika Boeck mit 184 Schlägen (89,95)
2.Platz: Hak-Soon Zwingelberg mit 193 Schlägen (96,97)
3.Platz: Lisa Sprecher mit 197 Schlägen (98,99)

Seniorenclubmeister Herren 2019 AK 65: Wolfgang Haumann mit 176 Schlägen (90,86)
2.Platz: Karl-Ernst Schuster mit 177 Schlägen (89,88)
3.) Hans-Peter Marchelek mit 183 Schlägen (97.86)

Clubmeister Jugend Jungen 2019: Justin Turk mit 159 Schlägen (76,83)
2.Platz: Luis Scholz mit 165 Schlägen (79,86)
3.Platz: Thilo Zawieja mit 189 Schlägen (86,103)

Clubmeisterin Jugend Mädchen: Alina Belz mit 168 Schlägen (81,87)

Wir gratulieren allen Clubmeistern und Preisträgern der Clubmeisterschaftender herzlich zu ihrem Erfolg!

U.A.

weitere Fotos unter "Mein GCM" - Fotoarchiv

 

Zurück