Regelfrage für April

Liebe Mitglieder,

es fällt schwer Regelfragen zu erörtern, wenn gar nicht gespielt werden kann.

Deswegen dieses Mal nur eine kurze Information, was trotz Spielverbot aktuell passiert und/oder relevant ist.

  • Bei uns wird an Loch sieben die Ausgrenze, die sich rechts von den Abschlägen an den Zaun anschliesst, erneuert, in dem die Pfähle neu gesteckt werden und damit wieder sichtbar werden. Die Ausgrenze ist auf der Legende der  Werbeschilder am gelben und roten Tee eingezeichnet, durch den Wuchs des Gebüsches und der Bäume aber nicht mehr sichtbar gewesen.Eine Benachteiligung im Spiel tritt nicht ein, weil Bälle, die rechts im Gebüsch verschwanden in der Regel verloren waren. Die Ausgrenze an sich ist notwendig, um des benachbarte Grundstück zu schützen. Sie erstreckt sich bis zum Ende des benachbarten Grundstückes auf der rechten Seite und wird dann in einem Knick auf der 11 rechts vom dortigen Grün fortgeführt, um auch dort das Grundstück zu schützen

Wussten Sie übrigens, dass die die Ausgrenze bestimmenden Pfähle schon im Aus stehen? Die Ausgrenze ist durch die auf Bodenebene  verlaufende Linie entlang der platzseitigen Punkte der Pfähle definiert. Der Ball ist im Aus, wenn er diese Linie komplett berührt.(Regel 18.2.a)

Quelle: Deutscher Golf Verband e.V. - Rules4you - Regeln

Um so wichtiger ist es, dass die Pfähle gut sichtbar sind, und immer ohne Einschränkung von einem Pfahl zum anderen geblickt werden kann, um die Auslinie feststellen zu können.

  • In dieser Zeit werden immer wieder viele Fragen an uns heran getragen, vor allem natürlich nach der Zukunft des Golfspiels in diesem Jahr. Um sich ein Bild von der Lage des Golfsportes in Deutschland in dieser nur von der Corona Krise geprägten Zeit zu machen, empfehlen wir eine Information über das öffentlich zugängliche Serviceportal des DGV: zu erreichen unter golf.de. Dort werden regelmässig Bulletins erstellt. Viele von den dort gegebenen Antworten und Empfehlungen treffen auch auf uns zu.

Vielleicht hilft Ihnen ja  die gelegentliche Lektüre, Ihre Ungeduld mit anderen zu teilen und dadurch abzumildern. Leider können wir Ihnen nicht mehr mitteilen. Sie können aber sicher sein, dass wir die aktuelle Lage jeden Tag verfolgen, damit wir, wenn es wieder losgehen kann, auf alles vorbereitet sind. Der Platz ist es jetzt schon, wie man sich bei einem Spaziergang, natürlich mit notwendigem Abstand voneinander, überzeugen kann.

Ich wünsche Ihnen vom ganzem Herzen Gesundheit (und Geduld)

Lisa Sprecher