Datenschutz*

Regelfrage für Mai

1.  Was hat sich an Loch 12 geändert?

Vielleicht ist es dem einen oder anderen schon aufgefallen, die Kennzeichnung der  Penalty Areas an Loch 12 wurde zum Beginn der Saison geändert.

Genauso wie an Loch 14 zeigt die neue Kennzeichnung, dass jetzt zwei voneinander getrennte Penalty Areas bestehen. Die erste ist der direkt unterhalb der Abschläge liegende Graben, die Penalty Area endet direkt hinter dem Graben, von den Abschlägen aus gesehen. Die zweite Penalty Area ist der Teich nebst Uferböschung und endet wie bisher oberhalb des steilen Uferabschnittes (Kennzeichnung wurde nicht geändert).

Die praktische Bedeutung für die Spieler liegt darin, dass der Rasenstreifen zwischen den beiden Penalty Areas nicht mehr Bestandteil einer Penalty Area ist und daher zur Erleichterung gemäß 17.1.d (2) in Anspruch genommen werden kann, wenn der Ball zwar die erste Penalty Area (den Graben) überquert hat, aber nicht die zweite Penalty Area.

Wir versprechen uns von dieser neuen Kennzeichnung nicht nur ein erleichtertes Spiel für unsere höheren Handicaps, sondern auch insgesamt eine regelgerechtes Verhalten aller Spieler. Das Droppen in einer Penaltyarea ist nämlich heute und war auch schon in der Vergangenheit, als Penalty Area noch Wasserhindernis hieß, regelwidrig.

2.  Schonung des Platzes – Die neuen Regeln erfordern neue Maßnahmen

Die gewünschten Verhaltensweisen zur Schonung des Platzes haben wir in der Platz- und Hausordnung beschrieben.

Die neuen Regeln mit der Möglichkeit, beim Putten, den Flaggenstock straflos im Loch zu lassen, haben gezeigt, dass eine weitere Regelung notwendig ist:

Bemühen Sie sich bitte, den Ball nicht mit dem Flaggenstock aus dem Loch zu ziehen!

Ein solches Verhalten führt zur Verstärkung der „Vulkankegel“ rund um das Loch, und potentiell auch zur Bewegung der Töpfe und Beschädigung der Lochränder. Wir bitten Sie daher, die Bälle weiterhin mit der Hand aus dem Loch zu nehmen, allenfalls mit einer Ballklammer.

Alle nachfolgenden Flights und bald auch Sie selbst werden dankbar sein, wenn sie ordentlich gestochene Löcher vorfinden.

Die gewünschte Verhaltensweise werden wir in die Haus- und Platzordnung aufnehmen.

3.   Regeln ab 1.Mai

Bitte vergessen Sie nicht, das Besserlegen ist vorbei! Auf Ausnahmen wird gesondert hingewiesen.

Ich wünsche Ihnen weiterhin ein schönes Spiel!

Lisa Sprecher
Spielführerin