Zwei neue Bäume für den Golfplatz

Seit Anfang dieser Woche bemühen sich zwei kleine Jungpflanzen im Boden unseres Golfplatzes heimisch zu werden.

Unser langjähriges Mitglied, Marika Guillaume war während ihrer letzten Reise ins schwäbische Mindeltal so fasziniert von dieser Baumart, dass sie sich spontan zu einer Baumspende entschied. Es sind junge Trompetenbäume (Catalpa bignonioides), die ursprünglich in Nordamerika beheimatet sind. Aufgrund ihrer Schönheit sind sie mittlerweile in vielen Gebieten auch in Deutschland zu finden.

Inspiriert von dem befreundeten Künstler Konni Bigelmayr aus Burgau, der sich für diese Baumart stark macht, brachte Marika die dort gezogenen Jungpflanzen direkt im Auto mit.

Zusammen mit unserem fachlich versierten Greenkeeper Robin Majrowski wurden schnell geeignete Pflanzplätze in Nähe der Zierbeete zwischen Clubterrasse und dem Teich an Bahn 18 gefunden. Mit professionellen Spatenstichen ging es ans Werk, und die beiden Jungbäume fanden nach kurzer Zeit ein schönes, neues Umfeld. Ein von der Runde kommender Golfspieler war von der Aktion ebenfalls begeistert. Spontan warf er einen Golfball in die Pflanzerde, begleitet mit den Worten: „Falls der Baum jemals wieder ausgegraben wird, soll man wissen, dass dieser Baum von einem Golfplatz kommt!“

Der Vorstand bedankt sich recht herzlich bei Marika Guillaume für diese Baumspende und wünscht den jungen Pflanzen ein saisonales „schönes Spiel“ mit den Jahreszeiten.

Friedhelm Reichel

Zurück