Datenschutz*
Tiefenaerifizieren der Fairways und Aerifizieren der Grüns 1 bis 9 ist abgeschlossen

Tiefenaerifizieren der Fairways und Aerifizieren der Grüns 1 bis 9 ist abgeschlossen

Das Besanden und Tiefenaerifizieren der Fairways sowie das Aerifizieren der Grüns 1 bis 9 wurde abgeschlossen und die Spielbahnen sind ab sofort wieder geöffnet. Zu Beginn der KW 43 werden - vorausgesetzt die Witterung spielt mit - die Grüns 10 bis 18 aerifiziert.

Die Tiefenaerifizierung ist eine wichtige Maßnahme gegen die zunehmende Verdichtung des Bodens und dient dazu, den Boden durchlässiger für Luft und Wasser (Drainfähigkeit) zu machen sowie die Durchwurzelung zu optimieren.

Bei der Maßnahme wird zunächst Sand auf den Fairways ausgebracht. Anschließend werden mit sogenannten Vollspoons je Quadratmeter etwa 100 bis 120 Löcher bis zu 25 cm tief gestochen. Anschließend wird der Sand noch eingeschleppt.

Um einen nachhaltigen Erfolg zu erzielen, muss das Tiefenaerifizieren wiederkehrend im Ein- bis Zweijahresrythmus erfolgen.

Durch den eingebrachten Sand werden mittel- bis langfristig als Nebeneffekt die Regenwürmer auf den Fairways zurückgedrängt. Außerdem zerfallen die durch die Regenwürmer aufgetürmten Erdhäufchen durch den dann erhöhten Sandanteil leichter.

IL

Zurück