Neue Coronaschutzverordnung veröffentlicht – Golfplätze dürfen öffnen

Gemäß der gestern Mittag veröffentlichten Coronaschutzverordnung ist der Sportbetrieb auf privaten Sportanlagen unter freiem Himmel allein, zu zweit oder mit Personen des eigenen Hausstandes unter Wahrung eines Abstandes von 5 Metern ab dem 22.2. wieder zulässig.

Bevor wir öffnen und Sie zugleich versuchen, Startzeiten zu reservieren, einige wichtige Informationen:

  • der Platz ist erst seit drei Tagen vom Schnee frei, und die Greenkeeper konnten bisher wegen des Tauwetters nicht mit Maschinen auf den Platz. Montag morgen wird die Begehung des Platzes stattfinden, um zu prüfen, welche Arbeiten erledigt werden können und wann der Platz geöffnet werden kann. An der Driving Range wird parallel geprüft, um die Öffnung schnell vornehmen zu können.
  • Voraussetzung der Öffnung ist die Erfüllung aller Auflagen der neuen Coronaschutzverordnung. Sie werden verpflichtet sein, überall auf der Anlage einen Abstand von 5 m zur nächsten Person einzuhalten. Wir werden verpflichtet sein, dafür Sorge zu tragen, dass diese neue Regel von allen beachtet wird. Entsprechende Hinweise werden angebracht werden.
  • Da die 7 - Tage Inzidenzen in Mettmann dauerhaft über 50 liegen, ist die Stadt Mettmann jederzeit berechtigt, weitere oder andere Maßnahmen anzuordnen.
  • Das Startzeitenprogramm wird freigeschaltet werden, wenn wir die Öffnung des Platzes zusammen mit dem Greenkeepingteam festgelegt haben.
  • Klar ist: es wird wieder im Light Lockdown gespielt werden. Jeweils nur 9 Loch in zweier Flights. Gebucht werden können maximal 4 Startzeiten in 7 Tagen. So ermöglichen wir möglichst vielen Mitgliedern, auf den Platz zu kommen.

 

Der Vorstand

 

Zurück