Bitte rechnen Sie 2 plus 4.
Jugend-CM auf hohem Niveau

Jugend-CM auf hohem Niveau

Trotz widriger Wetterverhältnisse am Sonnabend den 09.10. konnte Adrian Köster mit einer Runde von 71 Schlägen seinen Titel vor Philip Moczala mit 75 Schlägen verteidigen.

Die diesjährigen Clubmeisterschaften standen wetterbedingt unter keinem guten Stern. Dauerregen über fast 12 Stunden bis in den Morgen hinein veranlassten die Wettspielleitung zunächst einmal zu einer Startverschiebung auf 10.00 Uhr und damit leider auch zu einer Absage der Finalrunde. Unser Greenkeeping Team leistete früh morgens noch zusätzlich Arbeit, um die Grüns in einen gut bespielbaren Zustand zu bekommen, doch Sorge bereiten uns die durchtränkten Fairways. So entschieden wir uns sogar eine kurze Platzbesichtigung mit 2 Spielern durchzuführen und letztlich fasten wir den Entschluss trotz weiterer Regenwolken einen Start zu wagen.

Bereits nach wenigen Bahnen wurden wir für die Entscheidung belohnt und es zeichnete sich ein spannender Wettkampf um den Titel zwischen Philip Moczala (Handicap -4,3) und Adrian Köster (-2,1) ab. Mitfavorit Justin Turk (-6,3) erwischte einen gebrauchten Tag und konnte nicht ins Geschehen eingreifen.
Nach 9 Bahnen lag Adrian Köster mit Par (35 Schläge) eins auf gegen Philip Moczala (36 Schläge). Unter den Augen der dem Wetter trotzenden Spielleitung um Wolfgang Grimberg, Fabian van Ellen und mir entwickelte sich ein hochklassiger Wettkampf unserer beiden besten Jugendspieler.
Der Abstand blieb bis Bahn 13 gleich (Köster +1, Moczala +2). An Bahn 14 konnte Adrian Köster mit Birdie 2 Schläge gut machen, wurde aber an Bahn 15 durch Birdie von Philip Moczala wieder eingefangen. Man muss auf unserem Platz kein Prophet sein, um die Bahnen 15 und 16 als vor entscheidend einzustufen und so nutze Adrian Köster sein Chance zum Birdie an Bahn 16 als Philip Moczala aus einem schwächeren Abschlag nur ein Boogie spielen konnte. „3 vor“ mit nur 2 Löchern zu spielen sollte die Vorentscheidung gewesen sein, zudem Adrian mit seinen Längenvorteilen an Bahn 17 zum Eagleversuch putten konnte.

Zu diesem Zeitpunkt hatte es zum Glück aufgeklart und unsere Spieler konnten sich von zuschauenden Eltern und Gästen zumindest auf den letzten beiden Bahnen den mehr als verdienten Applaus abholen.

Nochmals Birdie gegen das Par von Philip Moczala sowie jeweils Par an Bahn 18 beendeten einen spannenden und hochklassigen Wettbewerb. Zu Gunsten von Adrian Köster mit nunmehr verbessertem Handicap auf -1,8 sowie Philip Moczala auf -4,1.
Dritter wurde letztlich Justin Turk mit 89 Schlägen, der sich knapp vor dem gut aufspielenden Tom-Hendrik Grube (Handicap: -16,4 und 91 Schläge) ins Ziel rettete. Tom-Hendrik Grube belohnte sich in der parallel ausgespielten Nettowertung mit einem dritten Platz.
Für unsere jüngeren Teilnehmer, 2 davon erstmals im Zählspiel, war es sicherlich eine zumindest lehrreiche Erfahrung, die Ihren Abschluss in einem gemeinsamen Essen und der Siegerehrung im Clubhaus hatte.

Meinen Dank an das Greenkeeping, das Sekretariat, das Restaurant, den Pro-Shop sowie Wolfgang Grimberg, Fabian van Ellen, Stefan Turk und Bettina Belz für die Unterstützung.

Clubmeister:

1. Platz: Adrain Köster       71
2. Platz: Philip Moczala      75
3. Platz: Justin Turk             89

Nettopokal:
1. Platz: Adrain Köster         69
2. Platz: Philip Moczala          70
3. Platz: Tom Hendrik Grube           72

MR

 

Zurück