Die Kehrseite des guten (Wachstums-)Wetters

Einigen von Ihnen wird aufgefallen sein, dass die Gräser auf dem Golfplatz derzeit überdurchschnittlich wachsen. So gut dieses Wachstum generell und im Besonderen für die Dichtheit der Grasnarbe ist, so sehr stellt es unsere Greenkeeper vor die Herausforderung, mit dem Mähen hinterherzukommen. Die gelingt an sich stets sehr gut.
Wenn jedoch ein Maschinenschaden dazwischenkommt und Ersatzteile benötigt werden, sollten diese dann natürlich umgehend zur Verfügung stehen. Und genau dies tun sie derzeit nicht, wenn es um unser Mähdeck für den Roughbereich geht. Hier warten wir seit nun über einer Woche auf ein dringend benötigtes Ersatzteil und erhalten es nicht. Zurückzuführen ist dieses Dilemma nach Auskunft der Lieferanten auf die gesamte Misere mit aufkommenden Lieferschwierigkeiten im Zuge der Corona-Pandemie. Schwer nachvollziehbar aber wohl wahr…
Wir sind bemüht, schnellst möglich an die benötigten Teile zu kommen. Zwischenzeitlich werden wir uns mit einem Ersatzmähgerät auf das Mähen der je ersten 6 Mähbahnen des Roughs rund um die  Spielbahnen beschränken müssen. Da das Mähen mit diesem Mäher zudem mehr Zeit beansprucht, können die normalen Zyklen im Semiroughmähen nicht immer eingehalten werden.
Wir bitten um Verständniss und wünschen Ihnen vor allem derzeit einen graden Schlag.

Ingo Lüders

Zurück